Die weiße Pracht lässt Sie nicht kalt

In den Wintermonaten haben Sie im Garten am wenigsten zu tun. Ein paar Handgriffe, um Ihre Pflanzen zu hegen und zu pflegen. Dafür kommt es jetzt öfter vor, dass Sie morgens von Schiebe- und Motorgeräuschen aufwachen. Ein Blick nach draußen gibt Ihnen Gewissheit: Es hat geschneit – und wie!

Wege und Garten schneefrei räumen

Streuen mit Handstreugerät
Schnee räumen mit Schneewanne

Auch wenn der Dezember in den letzten Jahren nicht immer die weiße Pracht gebracht hat: Vergessen Sie nicht, dass Sie gesetzlich dazu verpflichtet sind, Fußwege von Schnee zu räumen und gegen Glätte zu streuen. Verzichten Sie der Umwelt zuliebe auf Salz und nehmen Sie lieber Sand, Kies oder Sägespäne. Ihre Mitmenschen, Tiere und auch Ihre eigenen Hecken werden es Ihnen danken. Befreien Sie auch Ihre immergrünen Pflanzen von allzu viel Schnee. Einfach abschütteln reicht, da bei zu viel Kraft die Zweige leicht brechen.

Optimal für große Schneemengen

Große Schneemengen räumen mit Schneefräse

Starke Helfer sind gefragt, wenn mal richtig viel Schnee gefallen ist. Gut, wenn Sie das Räumen statt mit Muskelkraft mit Motorpower erledigen können. WOLF-Garten bietet Ihnen hierfür vier starke Modelle.