Nur kein Winterschlaf für Ihre Geräte

Während Schnee und Eis Ihren Garten bedecken, nutzen Sie die Winterruhe, um Rasenmäher, Scheren und Akku-Geräte für die kommende Gartensaison zu warten und „herauszuputzen“. Die Gartengeräte und Werkzeuge von WOLF-Garten sind zwar überaus langlebig und wartungsarm, aber ein wenig Pflege benötigen sie dennoch, damit Sie weiter schnell und präzise damit arbeiten können.

Handgeräte reinigen

Nach einer ganzen Saison voller Gartenarbeit haben Ihre Spaten, Kantenstecher und Kleingeräte eine gründliche Reinigung verdient. Entfernen Sie zunächst die Erdreste, die noch dranhängen. Danach nehmen Sie eine Bürste, Lappen und einen gefüllten Wassereimer zur Hand – und los geht’s! Erst mal schön alles mit Wasser abspülen, dann die Metallteile trocken reiben und mit etwas Pflanzenöl einreiben. Entdecken Sie hier und da Rost, gehen Sie zunächst mit einer Drahtbürste drüber. Wenn das nicht hilft, gibt’s ja noch Rostentferner. Schauen Sie auch nach, ob alle Stiele noch fest sitzen.



Scheren schärfen

Bewahren Sie die hohe Qualität aller WOLF-Garten Scheren und reinigen Sie die Klingen regelmäßig. Mit einem Wetzstein können Sie diese dabei auch gleich selbst nachschärfen. Oder Sie wenden sich dafür an Ihren WOLF-Garten Servicehändler. Übrigens: Stumpf gewordene Klingen sind auch nach Jahren austauschbar!

Rasenmäher warten

Bereits nach dem letzten Mähen sollten Sie Ihren Rasenmäher gründlich von Gras- und Erdresten reinigen und trocken unterstellen.

Bei Benzin-Rasenmähern ist es wichtig, das Motoröl zu wechseln und das übrig gebliebene Benzin umweltgerecht zu entsorgen. Sinnvoll ist auch eine Winterinspektion bei Ihrem WOLF-Garten Servicehändler. Er erkennt dann auch gleich, ob stumpf gewordene Messer ersetzt oder Bowdenzüge nachgestellt werden müssen.

Akku-Geräte einlagern

Akkus brauchen Sie nicht zu pflegen, Sie sollten sie aber unter betimmten Bedingungen einlagern, um deren Lebensdauer zu erhöhen. Für Lithium-Ionen-Akkus (LI-ION) eignen sich kühle (ca. 10 bis 15 °C) und trockene Räume am besten. Der optimale Ladezustand liegt zwischen 40 und 60 %.

Praxis-Tipp: Vorsicht bei Metall
Metallteile wie Münzen oder Schrauben können leicht Kurzschlüsse verursachen. Achten Sie deshalb darauf, dass es zu keinerlei Berührungen damit kommt. Nehmen Sie auch immer die Akkus aus Ihren entsprechenden WOLF-Garten Geräten, damit diese nicht anlaufen.

Ordnung reinbringen

Ordnung ist bekanntlich das halbe Leben – auch im Gartenschuppen. Nutzen Sie die Winterzeit, um Ihre Geräte, Werkzeuge und Gartenutensilien übersichtlich und platzsparend unterzubringen. WOLF-Garten unterstützt Sie dabei: Zum modularen Gartengeräte-System multi-star® gibt es die Ordnungsschiene UM-M mit vier Gerätehaltern auf 80 cm Breite. So haben Sie alles viel schneller griffbereit, wenn die neue Saison startet.