23.03.2017

Einer für alle – Zuwachs in der Akku‐Familie

Nach den Rasenmähern erweitert WOLF‐Garten sein 72V Akku-­System: Neu sind Heckenschere, Trimmer und Laubbläser


Saarbrücken, 17. Februar 2017 – Leicht, handlich und wendig. Zudem bequem und praktisch zugleich. Mit einem Wort: kabellos. Mit Akku betriebene Gartengeräte sind schon lange kein Trend mehr, sondern sie sind auf dem besten Wege, zur bestimmenden Technik zu werden. Und der Siegeszug der Schnurlosen geht unaufhaltsam voran. Für diese zeitgemäße Art der Gartenarbeit ohne lästiges Kabelgewirr hat WOLF‐Garten im vergangenen Jahr mit den Rasenmäher-­‐Modellen 72V LI-­‐ION POWER 34, 37 und 40 gleich drei neue Produkte vorgestellt. Und jetzt erweitert das deutsche Traditionsunternehmen seine extrem leistungsfähige 72‐Volt-Serie: Neu sind der Trimmer 72V LI-­ION POWER 30 T, die Heckenschere 72V LI‐ION POWER 55 H und der Laubbläser 72V LI-ION POWER 24 B – so dass für die Gartenarbeit viele Tätigkeiten und fast alle Jahreszeiten abdeckt sind. Das Beste ist: Alle Geräte können mit demselben Akku abgedeckt werden. „Mit unseren Neuheiten haben wir unser Sortiment auf diesem sehr stark wachsenden Markt der Akku-­Geräte enorm vergrößert. Es ist ein wichtiger Schritt hin zur kabellosen Zukunft und der mühelosen Gartenpflege. Denn das ist das, was der Kunde heute möchte. Produkte, die ganz auf seine spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind“, erklärt Horst Jilg, der Geschäftsleiter Großvermarkter Deutschland der MTD Products AG, der Mutter der Marke WOLF-Garten.

Im Zentrum der Produktlinie steht der exklusiv von WOLF‐Garten entwickelte, hochmoderne 72V Akku mit Schnellladefunktion. Egal ob Rasenmäher, Trimmer, Heckenschere oder Laubbläser – mit zwei Klicks ist der Akku sicher eingeklinkt und sofort einsatzbereit. Die 72V-Technologie von WOLF‐Garten kennt so gut wie keine Selbstentladung und keinen Memory-­Effekt. Das heißt, die Akkus können bei jedem Batteriezustand an das Ladegerät angeschlossen werden. Ein integriertes Kühl- und Lüftungssystem verhindert Überhitzung und sorgt so für eine längere Lebensdauer und ein sicheres Laden. Die vollständige Aufladezeit beträgt nur eine Stunde, für 80 Prozent Leistung werden 45 Minuten benötigt – damit ist die 72V-Ladestation eines der schnellsten Ladegeräte auf dem Gartenmarkt. Und die Laufzeit lässt sich durch verschiedene Wechselakku‐Systeme beliebig erweitern. Auf diese drei Geräte-­Neuheiten gibt WOLF-­Garten eine Drei­‐Jahres-Garantie und zwei Jahre auf die LI-‐ION Akkus.

Akku-­Trimmer 72V LI-­ION POWER 30 T

Ein gepflegter Rasen ist immer ein Blickfang. Das ist aber nur der Fall, wenn das Grün ein einheitliches Bild abgibt. Bedeutet: An den für den Rasenmäher unzugänglichen Stellen muss mit dem Rasentrimmer nachgebessert werden. Das kann sowohl an den Kanten als auch entlang von Wegen, Mauern, Zäunen, Bäumen, Beeten oder unter Büschen sein. Nachdem die Grünflächen sauber abgemäht wurden, klickt man einfach den Akku aus dem Rasenmäher und steckt ihn in den neuen Akku­‐Trimmer 72V LI-­ION POWER 30 T. Und los geht’s. Mit der hohen Umdrehung der Trimmerfäden erreicht diese Neuvorstellung aus dem Hause WOLF-­Garten hochgewachsenes Gras oder Wildwuchs in jeder noch so verwinkelten Ecke. Die Akku­‐Laufzeit liegt hier bei mehr als 60 Minuten. Die mit einem „Click“ aufsteckbare Schneidkopfabdeckung ist bequem und praktisch zugleich: Das Schnittgut fällt bei der Pflege der Rasenkanten zu den befestigten Bereichen unmittelbar an Ort und Stelle, anstatt sich im Radius von zwei Metern zu verteilen. Mit dem Trimmer kann man schneiden, auffangen und mulchen. Ebenfalls sehr hilfreich: Man kann ihn mit einem Schneidemesser erweitern und ihn als Freischneider nutzen – ganz einfach ohne Werkzeug. Der Faden muss dazu nicht entfernt werden. Der Stiel ist in verschiedene Positionen verstell-­ und neigbar. Auch kann man den Trimmerkopf im Winkel variieren, um das Gerät optimal der Körpergröße des Benutzers anzupassen. Der Trimmerkopf ist um 90 Grad drehbar, um das Gerät zusammen mit dem als Zubehör erhältlichen Stützrad als Rasenkantenschneider einsetzen zu können. Zudem lässt sich der zweite Handgriff verschieben und der Griff hat eine komfortable Softeinlage – so ist eine ergonomische und ermüdungsfreie Arbeitshaltung garantiert. Das Gerät wird in einer Vollausstattung inklusive Ersatzmesser, Fadenspule und Schultergurt geliefert.

Heckenschere 72V LI-­ION POWER 55 H

Nachdem mit dem Trimmer die letzten Halme an der Wand zur Garage sauber abgeschnitten wurden, fällt der Blick auf die Hecke. Und die könnte auch wieder in Fasson gebracht werden! Glücklich ist, wer dabei auf gutes Material zurückgreifen kann und nicht mühsam von Hand schneiden muss. Und noch besser dran ist, wer mit einem kleinen Handgriff den Akku aus dem Trimmer löst und ihn kinderleicht in die neue Heckenschere 72V LI‐ION POWER 55 H von WOLF-­Garten wechseln kann. Mit dieser kabellosen Neuheit von WOLF-­Garten wird das Heckenschneiden zum reinsten Vergnügen. Man muss keine anstrengenden Verrenkungen mehr vollführen – dank des leichten, schlanken Gehäuses und mit dem in fünf Winkel-­Positionen um 180 Grad schwenkbaren Schneidemesser liegt das Arbeitsgerät optimal in den Händen. Und das trifft sich besonders gut, denn mit dem leistungsfähigen 72V‐Akku kann man mehr als 60 Minuten am Stück schneiden. Bei gerade einmal 4,9 Kilogramm Gewicht inklusive Akku ist auch ein längeres Arbeiten an der großen Hecke gut machbar, weil die Kräfte geschont werden. Die ergonomisch geformten Handgriffe mit Softgrip-­Einlage ermöglichen zudem einen sicheren Halt und verringern die körperlichen Belastungen. Der transparente Handschutz gestattet einen sicheren Schnitt und freie Sicht auf die langlebige, präzisionsgeschliffene Klinge. Die Schnittlänge misst üppige 55 Zentimeter, mit jeweils 26 Millimeter Abstand reihen sich hier die Messer aneinander.

Laubbläser 72V LI-­‐ION POWER 24 B

Nachdem die Hecke wieder in Form ist, muss nun das dazugehörige Schnittgut in die Biotonne. Dafür benötigt man den neuen Laubbläser 72V LI-­‐ION POWER 24 B – und den Akku, der schon im Rasenmäher, im Trimmer und in der eben verwendeten Heckenschere steckte. Wieder ein Klick, der 72V‐Akku sitzt und mit einem 240 Stundenkilometer schnellen Luftstrom werden die losen Überreste gebündelt auf einer Stelle platziert. Und weil man gerade so schön dabei ist, befreit man noch kurzerhand die Hofeinfahrt vom nassen Herbstlaub. Zwei unterschiedliche und einfach auswechselbare Blasrohre sowie ein bei Verschleiß auswechselbarer Kratzer machen das mühelos möglich. Und damit das alles ganz schnell und bequem geht, bietet das Hochleistungs-­‐Axial-­‐Gebläse bei einer Laufzeit von mehr als 60 Minuten in jeder Stufe die optimale Leistung. Per einfachem Knopfdruck lässt sich der Turbo-­‐Modus für mehr Leistung einschalten, oder aber man nimmt für einen anderen Zweck den 36V Sparmodus mit weniger Geschwindigkeit für eine längere Laufzeit. Es ist ein ermüdungsfreies Arbeiten ohne Bücken. Es gibt kein mühsames Harken und keinen krummen Rücken. Nervender Stromkabelsalat oder ein Abgase verströmender knatternder Motor – das war gestern. So können die ersten Herbststürme ruhig kommen. Der Laubbläser 72V LI-­ION POWER 24 B hat eine Vollausstattung inklusive Breit‐Blasrohr mit integriertem, auswechselbarem Laubkratzer, Punkt­‐Blasrohr und Schultergurt.

Über WOLF‐Garten

Das markante Wolfsgesicht auf rotem Hintergrund. Seit Generationen steht es für deutsche Wertarbeit und Qualität. Bis heute prägt der stete Drang nach Innovationen die Geschichte des 1922 von August Wolf als Eisenwarenfabrik gegründeten Unternehmens. Als Komplettanbieter für Gartengeräte zählt WOLF-­Garten weltweit zu den größten Herstellern im Bereich Vollsortiment. Die umfassende Produktpalette reicht von Gartengeräten, Häckslern und Baumscheren über Saatgut und Düngern bis hin zu Schneefräsen, Rasenmähern und Gartentraktoren. Seit 2009 ist WOLF-­Garten Teil der MTD Products AG, die in Europa mit den Marken Cub Cadet und MTD eine Einheit bildet. Für die MTD Gruppe mit Hauptsitz im amerikanischen Cleveland, Ohio, arbeiten weltweit rund 10.000 Menschen in 183 Ländern. Das Traditionsunternehmen ist in dritter Generation in Familienbesitz und wurde 1932 von drei aus Deutschland ausgewanderten Ingenieuren ins Leben gerufen.

Pressekontakt: RessourcenReich GmbH Brand Affairs · Oliver Schütte · Astraturm 7. OG · Zirkusweg 2 · 20359 Hamburg · Tel.: +49 40 80 81 14 210 · Mobil: +49 173 54 999 28 · E‐Mail: oliver.schuette@brand‐affairs.de · Internet: www.wolf‐garten.de