23.03.2017

Der ALPHA Wolf

Mit den Modellen EXPERT ALPHA präsentiert WOLF-­Garten einen neuen Anführer bei den Rasentraktoren


Saarbrücken, 17. Februar 2017 – Ein Alpha-­Tier besitzt Eigenschaften, die es von anderen unterscheidet. Besonderheiten, die ihm eine exponierte Stellung geben. Merkmale, die es zum Anführer machen. Und so ist auch der Name dieser Neuheiten im Bereich der Rasentraktoren natürlich nicht willkürlich gewählt. EXPERT ALPHA heißen die vier neuen Modelle, die einzigartige Lösungskonzepte in Ästhetik, Ergonomie und Funktion bieten. Die Ausnahmestellung dieser Heckauswurf‐Traktoren lässt sich auf drei herausstechende Charakteristika zusammenfassen: Zum einen das leichte Handling mit engster Kurvenführung und einem Wenderadius von nur 17 Zentimetern, der ein schnelles Arbeiten und effizientes Mähen garantiert. Zum anderen ein unübertroffener Komfort mit der einzigartigen „Fit for me“-­ Ergonomie und mit bis zu 360 Litern den größten Fangkorb auf dem Garten-­Markt in dieser Klasse. Und als dritten Punkt die technische Innovation einer One­‐Click Bluetooth App, mit der man auf seinem Smartphone immer alle Informationen rund um seinen ALPHA griffbereit hat. „Unsere deutsche Entwicklungsabteilung hat den EXPERT ALPHA Rasentraktor besonders stark auf unserer deutschen Kunden zugeschnitten und auf deren Bedürfnisse perfektioniert. Und so ist er zu einem echten Leit-­‐WOLF geworden“, berichtet Wolfgang Rill, der Geschäftsleiter für den deutschen Fachhandel bei der MTD Products AG, der Mutter der Marke WOLF‐Garten.

Höchste Perfektion

Power trifft auf Komfort. Einfache Handhabung gepaart mit einer Reihe von technischen Innovationen, die vom Schnittbild bis hin zur Fangleistung ein ausgezeichnetes Ergebnis abliefern. So kann man die vier Neuen in Kurzform beschreiben. Diese Alleskönner für große Flächen verfügen über das beste Schnitt­‐ und Auffangsystem ihrer Klasse. Möglich macht dies Direct Collect. Diese Technik sorgt dafür, dass der Rasentraktor den Fangkorb voller macht als alle vergleichbaren Traktoren. Dies funktioniert durch den äußerst effizienten Weg, den das geschnittene Gras vom Mähwerk bis in den Fangkorb zurücklegt. Der Auswurfkanal transportiert das Schnittgut in die hinterste oberste Ecke des Fangkorbs. Das ist möglich, weil der Transportweg nun unter der Sitzwanne liegt und dem maximal größten Raum für sich nutzen kann. Und das Ganze gelingt selbst bei hohem und nassem Gras – und alles ohne zu verstopfen. Übrigens: Die Fangkörbe sind auch mit einer Füllstandsanzeige und einer automatischen Messer-­Abschaltung bei vollständiger Befüllung ausgestattet. Die vier Modelle mit ihrem neuen Keilriemen-­ und Antriebssystem sind ausgelegt für starke Beanspruchungen. Selbst schwierigstes Gelände meistern die Rasentraktoren problemlos. So sind im ALPHA 95.165 H und ALPHA 106.185 H auch die leistungsstarken und zuverlässigen Motoren von Briggs & Stratton verbaut. Diese beiden Modelle haben einen 38 Zentimeter kleinen Wenderadius, der ein einfaches Manövrieren ermöglicht. Ihr Fangvolumen beträgt 320 Liter. Ihre Kollegen ALPHA 95.180 H und ALPHA 106.220 H haben einen bärenstarken, von Briggs & Stratton gebauten Zwei‐Zylinder-­Motor unter der Haube. Ihr Wendekreis liegt bei sagenhaften 17 Zentimetern und macht das Umfahren von Hindernissen nicht nur zur reinsten Freude, sondern auch zum Kinderspiel. Zudem können die beiden mit dem größten Fangkorb auf dem Gartenmarkt punkten – dieser fasst ganze 360 Liter. Bei allen vier EXPERT ALPHA Modellen kann der Grasfangsack vom Fahrersitz aus ergonomisch schonend entleert werden. „Übrigens: Die jeweils ersten Zahlen der Modell‐Bezeichnung geben die Schnittbreite vor, die somit dann 95 und im anderen Fall 106 Zentimeter betragen“, erklärt Wolfgang Rill.

Ist das noch Rasenmähen oder schon Wellness?

Ein Ausrufezeichen setzen die neuen ALPHA-‐Modelle besonders im Bereich des Komforts. Hier bewegen sie sich auf dem höchsten Niveau und können mit den höchsten Standards ihrer Klasse glänzen. Das fängt mit einer extrem leichtgängigen Lenkung an, geht hin bis zum weichen Softgrip‐Lenkrad und dem sehr bequem gepolsterten Sitz mit Armlehnen und hört bei den abgewinkelten Fußstützen noch lange nicht auf. Die einzigartige und umfassende „Fit for me“‐Ergonomie beinhaltet mehrere Punkte, die stundenlanges Mähen ermüdungsfrei ermöglichen. Dazu gehört weiterhin das großzügige Cockpit-Konzept, enorm viel Platz im Fußbereich sowie ein intuitives Lenkungssystem und dadurch in allen Lagen ein einfaches Handling. Auch genügt ein kleiner Tipp mit dem Finger, um so bequem und einfach mit einem Knopfdruck den Motor und auch das Mähwerk starten zu können. Als Zusatzausstattung ist ein Anti-­Staub-­System erhältlich oder je nach Modell schon enthalten: Eine Mehrschicht-­Staubschürze schützt hier vor umherwirbelndem Gras und Schmutz. Alle vier Modelle sind mit der OCR-­Technologie versehen, die ein sicheres und kontrolliertes Mähen im Rückwärtsgang erlauben. Zudem verfügt die ALPHA‐Produktserie über eine leichtgängige zwölffache Schnitthöhenverstellung, die von 25 bis 100 Millimeter reicht. Durch diese effizienten Elemente wird perfektes Fangen, Mulchen und Mähen zum reinen Vergnügen.

Mit einem Click alles im Blick

Es ist das Letzte, was man abends in der Hand hat. Und es ist das Erste, auf das man nach dem Aufwachen schaut. Das Smartphone. Es ist zum festen Bestandteil des Alltags geworden. Das mobile Telefon ist unser ständiger Begleiter – und es kommt nun auch bei der ALPHA­‐Serie von WOLF‐Garten ins Spiel. Mit der Bluetooth Inspektions‐APP sind alle Daten der neuen EXPERT ALPHA Rasentraktoren mit nur einem Click abrufbar. Die Handy-­Software hält den Nutzer immer auf dem Laufenden über den Rasentraktor. Hier lassen sich beispielsweise blitzschnell die Leistungsmerkmale der Modelle oder auch die Inspektions‐Intervalle abfragen. Auch gibt es als Erinnerung eine Push-­Nachricht, wenn etwa der Ölfilter oder der Luftfilter gewechselt oder das Messer ausgetauscht werden muss. Eine Suchmaske zum Ausfindigmachen des nächsten Fachhändlers oder zu einer Service-­Werkstatt ist ebenso enthalten wie ein Schnellzugriff auf alle Anleitungen.

Über WOLF-Garten

Das markante Wolfsgesicht auf rotem Hintergrund. Seit Generationen steht es für deutsche Wertarbeit und Qualität. Bis heute prägt der stete Drang nach Innovationen die Geschichte des 1922 von August Wolf als Eisenwarenfabrik gegründeten Unternehmens. Als Komplettanbieter für Gartengeräte zählt WOLF-­Garten weltweit zu den größten Herstellern im Bereich Vollsortiment. Die umfassende Produktpalette reicht von Gartengeräten, Häckslern und Baumscheren über Saatgut und Düngern bis hin zu Schneefräsen, Rasenmähern und Gartentraktoren. Seit 2009 ist WOLF-­Garten Teil der MTD Products AG, die in Europa mit den Marken Cub Cadet und MTD eine Einheit bildet. Für die MTD Gruppe mit Hauptsitz im amerikanischen Cleveland, Ohio, arbeiten weltweit rund 10.000 Menschen in 183 Ländern. Das Traditionsunternehmen ist in dritter Generation in Familienbesitz und wurde 1932 von drei aus Deutschland ausgewanderten Ingenieuren ins Leben gerufen.

Pressekontakt: RessourcenReich GmbH Brand Affairs · Oliver Schütte · Astraturm 7. OG · Zirkusweg 2 · 20359 Hamburg · Tel.: +49 40 80 81 14 210 · Mobil: +49 173 54 999 28 · E‐Mail: oliver.schuette@brand‐affairs.de · Internet: www.wolf‐garten.de


x

Artikel der Woche

NR 18,9 NATURA BIO RASENDÜNGER

NR 18,9 NATURA BIO RASENDÜNGER